Pflegeausbildung virtuell

Die Pflegeausbildung könnte bald virtuell werden: Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützte Projektverbund "Game Based Learning in Nursing – Spielerisch Lernen in authentischen, digitalen Pflegesimulationen" (GaBa_LEARN) hat in diesen Tagen seine Arbeit aufgenommen.

Die drei Projektpartner – der Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV), der Fachhochschule Münster und die "Ingenious Knowledge GmbH" – wollen "komplexe Herausforderungen in der Pflege in pflegewissenschaftlicher Perspektive identifizieren und vor diesem Hintergrund pflege- und mediendidaktisch begründete Fallsimulationen entwickeln". Damit soll die Möglichkeit gegeben werden, so Prof. Dr. Manfred Hülsken-Giesler vom Lehrstuhl für Gemeindenahe Pflege an der PTHV, "beruflich relevante Kompetenzen in praxisnah simulierten, digitalisierten Arbeitswelten zu erproben und einzuüben".

Die Vorstellung des Projekts auf der internationalen Tagung "Nursing Education" im April 2016 im australischen Brisbane habe weltweit Aufmerksamkeit erregt, so Hülsken-Giesler: "Gelingt unser Vorhaben, so kann sich die Pflegeausbildung zukünftig auf ganz neue Weise auf komplexe pflegerische Herausforderungen im Handlungsfeld vorbereiten."

Allgemeine News

Pflege für Reiche und Roboterpflege für Arme?

Der bekannte deutsche Philosoph und Publizist Richard David Precht prognostiziert eine breite gesellschaftliche Debatte über die Zukunft der Altenpflege. Es werde darum gehen, so Precht in einem Video-Interview auf der...
mehr Infos

So reduzieren Sie freiheitsentziehende Maßnahmen

Der Einsatz von freiheitsentziehenden Maßnahmen (FEM) wie Bettgitter, Gurte oder Beruhigungsmittel ist höchst fragwürdig. Schließlich bedeuten FEM gravierende Eingriffe in die Autonomie eines jeden...
mehr Infos

Weiter großes Vertrauen in Pflegekräfte

Für die GfK-Umfrage waren 2.000 Berufstätige aus der gesamten Republik danach befragt worden, in die Angehörigen welcher Berufe sie das meiste Vertrauen haben. Jeweils 96 Prozent gaben an, Feuerwehrleuten und Sanitätern...
mehr Infos

Jobmotor Pflege

Nach Ansicht des BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. steht Deutschlands Arbeitsmarkt vor einem demografisch befeuerten Jobboom. Würden heute die richtigen Weichenstellungen gewählt, könne das Land das Gute mit dem Nützlichen...
mehr Infos

Perspektive der Beschäftigten in der Teilzeitarbeit

Als eine Möglichkeit zur Abfederung des Fachkräftemangels in der Pflege wird die Erhöhung der Arbeitszeitvolumina von Teilzeitbeschäftigten über eine Aufstockung von Teilzeitstellen diskutiert.Inwiefern eine Aufwertung von...
mehr Infos