Der vdek-Zukunftspreis: "Alterung der Migrationsgeneration"

Die Anzahl älterer Menschen mit Migrationshintergrund wird wachsen. Verbunden damit ist ein Anstieg der Nachfrage nach medizinischen und pflegerischen Angeboten und Leistungen durch diese Gruppe der Älteren.

Wie können interkulturell sensible Präventions-, Versorgungs- und Pflegeangebote gestaltet sein? Und wie werden diese in der Praxis umgesetzt und in den Präventions-, Versorgungs- und Pflegealltag eingebunden? Diese Fragen stellen sich die Ersatzkassen beim diesjährigen vdek-Zukunftspreis.

Insgesamt wird ein Preisgeld von 20.000 Euro ausgelobt.

Allgemeine News

Pfleger sind Selbstständig!

Gute Nachrichten für alle Freiberufler! Die sehr undifferenzierte Auffassung der Rentenversicherung, freiberufliche tätige Pfleger seien überwiegend scheinselbständig, erhält Risse. So scheint sich zuletzt durch ein Urteil...
mehr Infos

Pflegeausbildung virtuell

Die Pflegeausbildung könnte bald virtuell werden: Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützte Projektverbund "Game Based Learning in Nursing – Spielerisch Lernen in authentischen, digitalen...
mehr Infos

Pflege-Perspektive für Flüchtlinge

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), die Arbeiterwohlfahrt (AWO) der Region Hannover und die Koordinierungsstelle "Album" der Stadt Hannover wollen Flüchtlinge und Migranten für den Pflegeberuf...
mehr Infos

Krankenkassen sollen Pflegedienste kontrollieren

Die gesetzlichen Krankenkassen sollen ambulante Pflegedienste künftig verschärft kontrollieren, um Betrügereien zu vermeiden. Das Bundeskabinett beschloss am Dienstag in Berlin den Entwurf für das dritte Pflegestärkungsgesetz,...
mehr Infos

Sturzrisiko – die tägliche Gefahr

Menschen mit einer demenziellen Erkrankung haben ein 2–3-fach erhöhtes Sturzrisiko. Wie Sie wissen, ist eine Demenz neben dem kognitiven Leistungsverlust und dem Auftreten von...
mehr Infos

News 1 bis 5 von 550
<< Erste < zurück 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 vor > Letzte >>