Azubis fordern Erhalt der Mitbestimmung

Mehr als 200 Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) aus Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen haben am 9. Juni 2016 in Willingen die Sicherung der betrieblichen Mitbestimmung im Rahmen der Pflegeausbildungsreform verlangt und aus diesem Anlass eine Resolution an die verantwortlichen Politiker formuliert.

In dieser Resolution fordern sie die Bundesregierung auf sicherzustellen, dass auch künftig – nach der möglichen Verabschiedung des von der Regierungskoalition geplanten Pfegeberufereformgesetzes – der Ausbildungsvertrag vom Ausbildungsbetrieb unterschrieben werden muss und dies nicht an die Schule delegiert werden darf.

Allgemeine News

Erstes Barcamp zum Thema „Pflege“ #BCPflege

Vom 15. bis 16. Oktober findet in Hanau das 1. Barcamp Pflege statt. Ein Barcamp wird auch als „Un-Konferenz“ bezeichnet. Die einzelnen Vorträge werden zu Beginn des Barcamps durch die Teilnehmer selbst festgelegt....
mehr Infos

Einblicke in die Pflege: spanische Pflegekräfte in Deutschland

Die Situation ist in Deutschland in Bezug auf Pflegekräfte im ambulanten und stationären Bereich bekanntermaßen angespannt. Aus mehrerlei Gründen stagniert seit Jahren der Nachwuchs an deutschen Pflegekräften, die sich für diesen...
mehr Infos

Mehr Pflegepersonal im Krankenhaus!

In Berlin wurde das 'Krankenhaus-Strukturgesetz' auf den Weg gebracht. Es soll die finanzielle Ausstattung der Krankenhäuser verbessern. Im Entwurf sind aber keine verbindlichen Regelungen zu finden, um den Alltag der...
mehr Infos

Demenz international

Bei einer internationalen Konferenz der
mehr Infos