Azubis fordern Erhalt der Mitbestimmung

Mehr als 200 Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) aus Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen haben am 9. Juni 2016 in Willingen die Sicherung der betrieblichen Mitbestimmung im Rahmen der Pflegeausbildungsreform verlangt und aus diesem Anlass eine Resolution an die verantwortlichen Politiker formuliert.

In dieser Resolution fordern sie die Bundesregierung auf sicherzustellen, dass auch künftig – nach der möglichen Verabschiedung des von der Regierungskoalition geplanten Pfegeberufereformgesetzes – der Ausbildungsvertrag vom Ausbildungsbetrieb unterschrieben werden muss und dies nicht an die Schule delegiert werden darf.

Allgemeine News

Die Nacht in deutschen Pflegeheimen

An der Uni Witten/Herdecke wurden 2014 Untersuchungsergebnisse zur nächtlichen Versorgung in deutschen Krankenhäusern veröffentlicht. Manche Nachtwache bekam so die Möglichkeit die Rahmenbedingungen der eigenen Arbeit zumindest...
mehr Infos

Pflegestatistik

Staatliche Stellen sammeln unglaubliche viele Informationen - auch im Gesundheitswesen. Manches davon wird im Rahmen der
mehr Infos

Manifest zum 1. Mai

Der 1. Mai wird im Kalender als
mehr Infos

Weiterbildung zum Neuen Begutachtungsassessment (NBA)

Mit dem Zweiten Pflegestärkungsgesetz wird das bestehende Begutachtungsverfahren ab dem 1. Januar 2017 durch ein Neues Begutachtungsassessment (NBA) ersetzt. Ein entsprechender Vortragsblock auf dem ZUKUNFTSTAG ALTENPFLEGE im...
mehr Infos

News 546 bis 550 von 550